5. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung

Freitag, 12. Mai 2006 (Kammersaal) 10:40-12:00

Hauptsitzung

Versorgungsforschung in Deutschland am Beispiel von DMP und Registern
unter der Federführung von ZVFK

Vorsitzende: H. Pfaff (Köln), G. Sabin (Essen)

(HS51)

Umsetzung und Ergebnisse des DMP Mammakarzinom


K.-D. Schulz (Marburg)
(HS52)

DMP Diabetes - sind Verbesserungen in der Patientenversorgung nachweisbar?


D. Tschöpe (Bad Oeynhausen)
(HS53) Neugeborenenregister - Deutschland im internationalen Vergleich

G. Heller (Bonn)
(HS54) Krebsregister - wo sind Fortschritte, wo Defizite?

M. Klinkhammer-Schalke (Regensburg)