5. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung

Freitag, 12. Mai 2006 (VA - Pasadena ) 10:40-12:00

Hauptsitzung

Was hat uns die Qualitätssicherung bisher gebracht?

Vorsitzende: S. Hagl (Heidelberg), T. Meinertz (Hamburg)

(HS55) Evidenz-basierte QS-Programme - profitiert der Patient oder die Bürokratie?

H. H. Raspe (Lübeck)
(HS56) Qualitätssicherung in der Rehabilitation - gibt es einen Nachweis der Verbesserung der Patientenversorgung?

B. Badura, G. Grande (Bielefeld, Leipzig)
(HS57) Qualität der Qualitätssicherung - wie zuverlässig sind die in Registern erfassten Daten?

A. Vogt (Kassel)
(HS58) Zertifizierung durch ISO-2000 oder EFQM? Oder - was ist Qualität?

H.-J. Schubert (Witten)